Lösungen

Lösungen im Überblick

Die Vielfalt an umsetzbaren Fassadenlösungen ist schier grenzenlos. Ob horizontale oder vertikale Lamellen oder Fensterläden in den unterschiedlichsten Ausführungen, mit den verschiedensten Materialen bestückt, RMG assistiert mit Erfahrung und Know-how. Fragestellungen, die anfänglich widersprüchlich erscheinen, löst der geübte Betrachter auf.

Energie versus Licht

Ein altes Thema in neuem Gewand. Der Begriff ‚Sonnenschutz‘ greift für moderne Anforderungen viel zu kurz. Treffender wäre von ‚Sonnennutz‘ - Systemen zu sprechen. Der mittlerweile inflationäre Einsatz von Glas in Fassaden sowie stetig steigende Energiepreise motivieren zur verbesserten Nutzung der kostenlosen Ressource Sonne. Teils widersprechende Parameter wie Tageslicht versus Blendung oder Wärme versus Überhitzung öffnen einen schmalen planerischen Korridor. Nutzergerechte Lösungen setzen eine Menge Know-how und planerisches Geschick voraus.

Allein mit Sonnenschutz ist es europaweit möglich, den Energieverbrauch für Gebäudekühlung um 80 Millionen Tonnen CO2 zu senken (ESCORP-EU25 Studie).

Beweglich versus statisch

Den ‚besten Winkel‘ für ein starres System gibt es nicht und die wenigsten Gebäude drehen mit der Sonne. Ein für den Nutzer optimales Raumklima lässt sich nur mit dynamischen, auf die wechselnden Himmels- und Witterungszustände automatisch reagierenden Gebäudehüllen erzielen. Maßgeschneiderte Steuerungskonzepte bieten eine Fülle von Zusatzoptionen. Ein Mehrwert, der sich rechnet und auf den Kunden heutzutage nicht mehr verzichten wollen.